Über die Sache mit meinem Verhältnis zur Frage, ob es eine spezifische Digital-Strategie für Marken gibt, könnte ich ja Bücher schreiben. Vielleicht habe ich meine Wahrnehmung dazu in Dr. Andreas Baetzgens großartigem Sammelband “Brand Design Strategien” wenigstens halbwegs anreißen können. Denn vom mir stammt darin das Kapitel “Markenführung mit Google”.

Anders als die üblichen Elemente des Brand Designs ist die Präsenz einer Marke in organischen Suchergebnissen vielen Einflüssen unterworfen, die sich völlig anders verhalten als klassisches Marken-Design. Trotzdem ist unbestritten, dass die Präsenz einer Marke in den Google Suchergebnissen für Marke und User speziell dann von zentraler Bedeutung ist, wenn ein bestimmtes Thema einer Marke eine Rolle zukommen lässt. Dass adidas neben seiner Produkte generell eine Rolle im Thema Sport spielen kann und muss, ist offensichtlich. Dafür muss man Inhalte aber eben auch designen.

Neben meinem bescheidenen Beitrag haben natürlich auch viele andere Kollegen für Dr. Baetzgens Buch einen Beitrag geleistet. Darunter viele Menschen, die ich auch privat ganz toll finde. Wer sich für das Buch interessiert…

Hier kann man es bestellen: https://mw.hdm-stuttgart.de

Photo by Jonas Jacobsson on Unsplash

Leave a comment

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.